Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Archäologiepreis

Unabhängig von der Förderung haben die Gremien der Stiftung schon frühzeitig entschieden, dass auch ein Archäologiepreis für besondere wissenschaftliche Arbeiten vergeben werden soll. Dieser Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und erfreut sich des zunehmenden Ansehens der Fachwelt.

In Anerkennung herausragender Verdienste wurde der Preis bisher verliehen an:

Portrait von Prof. Dr. Jens Lüning

Prof. Dr. Jens Lüning für seine herausragenden Verdienste um die wissenschaftliche Bodendenkmalpflege im rheinischen Braunkohlenrevier. Überreicht am 01.12.2015 im LVR-LandesMuseum Bonn. mehr...


Portrait von Dr. Carsten Mischka

Dr. Carsten Mischka für die vorbildliche wissenschaftliche Aufarbeitung der Bandkeramik im Altdorfer Tälchen und der Aussagekraft stichprobenhafter Ausgrabungen, im Rahmen einer Dissertation an der Universität zu Köln. Überreicht am 17.05.2010 in der Abtei Brauweiler. mehr...


Portrait von Dr. Erich Claßen

Dr. Erich Claßen für die vorbildliche wissenschaftliche Aufarbeitung der linearbandkeramischen Siedlungsgruppe bei Königshoven im Sothtal, Erftkreis, im Rahmen einer Dissertation an der Universität zu Köln. Überreicht am 07.08.2007 in der Abtei Brauweiler. mehr...


Portrait von Dr. Marion Brüggler

Dr. Marion Brüggler für die vorbildliche wissenschaftliche Aufarbeitung des römischen Gutshofes und der spätantiken Glashütte HA 132 im Rahmen einer Dissertation an der Universität zu Köln. Überreicht am 23.08.2005 im Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln. mehr...


Portrait von Dr. Christiane Krahn-Schigiol

Dr. Christiane Krahn-Schigiol für vorbildliche wissenschaftliche Leistungen in der bandkeramischen Siedlungsforschung im rheinischen Braunkohlenrevier im Rahmen einer Dissertation an der Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt am Main. Überreicht am 23.08.2001 in der Abtei Brauweiler. mehr...


Portrait von Dr. Wolf Dieter Speitmann

Dr. Wolf Dieter Speitmann (geb. Becker) für herausragende Verdienste um die Archäobotanik im rheinischen Braunkohlenrevier. Überreicht am 07.09.2000 auf Schloss Paffendorf. mehr...


Portrait von Dr. Winrich Schwellnus

Dr. Winrich Schwellnus für herausragende Verdienste um die archäologische Bodendenkmalpflege im rheinischen Braunkohlenrevier. Überreicht am 24.08.1998 in der Abtei Brauweiler. mehr...


Portrait von Prof. Dr. Andreas Zimmermann

Prof. Dr. Andreas Zimmermann für herausragende Verdienste um die Erforschung der Feuersteinindustrie des Neolithikums im rheinischen Braunkohlenrevier. Überreicht am 01.07.1995 bei der Stadt Grevenbroich.
mehr...


Portrait von Dr. Rudolph Kuper

Dr. Rudolph Kuper für herausragende Verdienste um die Bodendenkmalpflege im rheinischen Braunkohlenrevier und die Erforschung der rheinischen Geschichte. Überreicht am 19.06.1993 auf Schloss Paffendorf. mehr...


Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

Vorzeitgeschichte(n) – Köln in schriftlosen Zeiten

Ab 4. April 2017

Römisch-Germanisches Museum Köln

‚Leben am Fluss‘ ist seit der mittleren Steinzeit das Motto für Jäger und Sammler, für die ersten Ackerbauern und Viehzüchter, für die Siedler der Bronze- und Eisenzeit im Rheinland. Das Römisch-Germanische Museum zeigt im Foyer des Hauses eine kostbare Auswahl größtenteils noch nie gezeigter Funde aus der reichen Sammlung zur Kölner Vorzeit. mehr