Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Neue Forschungsergebnisse

Nachweis und Charakterisierung von Düngungs- und Viehwirtschaftsmarkern in archäologischem Bodenmaterial

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz, Bereich Bodenwissenschaften

Menschliche Aktivitäten üben seit der Steinzeit einen Einfluss auf die Landschaft und auf chemische Eigenschaften der betroffenen Böden aus. Chemische Veränderungen können in Bodenmaterial, das seitdem begraben und so erhalten wurde, mithilfe geochemischer Methoden nachgewiesen werden.

Diese Arbeit richtet den Blick auf den frühen Ackerbau und seine Strategien zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit. Düngten die ersten Bauern schon ihre Felder mit Mist? Um diese Frage zu klären, untersuchten wir mithilfe der Steroidanalytik begrabenes ehemaliges Oberbodenmaterial aus neolithischen Schlitzgruben. Die Analyse mehrerer Steroidgruppen ermöglichte uns nicht nur den Nachweis einer Düngung, wir konnten zudem auch Aussagen über die Herkunft der Fäkalien und damit über mögliche Düngequellen treffen.

mehr Informationen

Foto: Profil einer über 2 Meter tiefen, neolithischen Schlitzgrube des Fundortes Merzenich. Man erkennt in der Profilgrube eine Verfüllung mit dunkel gefärbtem Oberbodenmaterial, das sich deutlich vom umgebenden, hellen Bodenmaterial abgrenzt. Man geht davon aus, dass dieses dunkle Material dem prähistorischen, alten Ackerboden entspricht.

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

Ausstellung im LandesMuseum Bonn:

23.10.2014 bis 28.06.2015

Eiszeitjäger - Leben im Paradies

Die neuen Erkenntnisse zum Leben der Eiszeitjäger werden in dieser Ausstellung erstmals präsentiert: War die Eiszeit wirklich immer eisig? Wieso gibt es keine Mammuts mehr? Lebten die Steinzeitmenschen wirklich in Höhlen?
mehr...